|  
Baukonjunktur» weitere Meldungen

Baugenehmigungen sind auch im Januar gesunken

05.04.2018 − 

Im Januar haben die Genehmigungen für Wohnungen in neuen Wohngebäuden um 2,2 % auf 21.726 Einheiten nachgegeben. Laut den heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahlen haben die Genehmigungen damit den sechsten Monat in Folge gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat abgenommen.

Die Abnahme ist ausschließlich auf die Halbierung der in Wohnheimen genehmigten Wohnungen (794 Einheiten) zurückzuführen. Zugelegt haben die genehmigten Einfamilienhäuser (+5,4 % auf 6.588 Einheiten) sowie die Wohnungen in Zweifamilienhäusern (+8,7 % auf 1.522 Einheiten). Die Genehmigungen für Wohnungen in Mehrfamilienhäusern sind mit 12.822 Einheiten gegenüber dem Vorjahresmonat nahezu unverändert geblieben.

Im Rahmen von Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden sind 2.834 neue Wohnungen genehmigt worden; ein Minus von 5,8 %. Über alle Gebäudearten hinweg ist die Zahl der Baugenehmigungen um 2,5 % auf 24.840 Einheiten gesunken.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Genehmigungsanstieg nur bei Mehrfamilienhäusern

Baugenehmigungen sind auch im Dezember gesunken  − vor