Deutsche Möbelindustrie hat bis Ende März zweistellig zugelegt

Die deutsche Möbelindustrie hat im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahr einen Umsatzanstieg um 16,1 % auf 4,793 Mrd € verzeichnet. Dabei hat die Branche zum einen von einem Basiseffekt profitiert. Zum anderen spiegeln sich in dem hohen Anstieg auch die Preisanhebungen der Hersteller als Reaktion auf die gestiegenen Vorproduktkosten wider....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -