Deutscher Hausgerätemarkt hat 2011 zugelegt

Der Hausgerätemarkt in Deutschland ist nach Angaben des Branchenverbands ZVEI im Jahr 2011 um 3,5 % auf 7,7 Mrd € zu Herstellerabgabepreisen gewachsen.  Zu Endverbraucherpreisen wurde ein Marktvolumen von rund 12 Mrd € erreicht. Der Inlandsumsatz mit Großgeräten legte im letzten Jahr zu Herstellerabgabepreisen um 4 % auf 5 Mrd € zu, bei Kleingeräten waren es 2,2 Mrd € (+3 %). Dagegen hat sich die Nachfrage in einigen Auslandsmärkten zuletzt wieder abgeschwächt. Durch ein Wachstum in Osteuropa und Asien konnte aber dennoch ein Exportplus von 4 % auf 6,4 Mrd € erreicht werden.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -