Ein Drittel der Franzosen hat Möbel bereits online gekauft

Rund ein Drittel der Franzosen hat bereits Möbel (33,4 %) und Dekorationsartikel (35 %) über das Internet gekauft. Dies geht aus einer erstmals im November 2013 von der Branchenorganisation Ipea im Auftrag des Möbelhandelsverbands FNAEM durchgeführten Untersuchung hervor. Dabei kaufen nicht nur junge Franzosen Möbel und Dekoartikel über das Internet; 42 % der Nutzer sind zwischen 40 und 59 Jahre alt und 24 % bereits über 60 Jahre. In erster Linie werden Schlaf- und Wohnzimmermöbel (47 %) online gekauft, gefolgt von Polstermöbeln (32 %) und Matratzen (33 %). Bei den Dekoartikeln führen Bettwäsche (64 %) und Heimtextilien (54 %), die vor allem von den über 40jährigen bestellt werden. Jüngere Franzosen kaufen vielfach auch Leuchten, Bilderrahmen und Teppiche online.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -