|  

EPH Fremdprüfer für Label Möbel Made in Germany

22.07.2021 − 

Neben der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) als Kennzeichnungs- und Überwachungsstelle für das Herkunftslabel „Möbel Made in Germany“ ist das Entwicklungs- und Prüflabor Holztechnologie (EPH) als Fremdprüfer anerkannt worden. Vertreter des EPH haben dafür am 16. Juni an einer Schulung des Verbands der Deutschen Möbelindustrie (VDM) und der DGM teilgenommen.

Das in Zusammenarbeit von VDM und dem Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung (RAL) entwickelte Label attestiert, dass die Konstruktion, Montage und Qualitätsprüfung der untersuchten Möbel in Deutschland erfolgt. Im ersten Halbjahr waren bereits 56 Hersteller mit dem Siegel ausgezeichnet.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − dLv: Kapazitätsauslastung ist im Juni wieder gestiegen

EK/servicegroup fordert Verlustausgleich für Händler  − vor