|  

Feltrin folgt bei FederlegnoArredo auf Orsini nach

04.11.2020 − 

Die Generalversammlung des Dachverbands der italienischen Holz- und Möbelindustrie FederlegnoArredo hat Claudio Feltrin am 30. Oktober für einen Zeitraum von vier Jahren zum neuen Präsidenten gewählt. Feltrin ist CEO des italienischen Sitzmöbel- und Tischherstellers Arper und tritt damit die Nachfolge von Emanuele Orsini an. Orsini ist CEO des italienischen Unternehmens Sistem Costruzioni, das auf laminierte und massive Holzkonstruktionen unter anderem für den Bau von Brücken, Turnhallen, Kirchen, Stadien und Fertighäusern spezialisiert ist.

Von Februar 2017 bis September 2020 war Feltrin Präsident des Verbands italienischer Möbelhersteller Assarredo. Das Amt hat mittlerweile Maria Porro übernommen. Assarredo vertritt die italienischen Hersteller von Möbeln, Polstermöbeln, Küchen, Schlafsystemen, Einrichtungsgegenständen und Objekteinrichtungen und gehört dem FederlegnoArredo an. Über die hundertprozentige Tochtergesellschaft Federlegno Arredo Eventi S.p.A. organisert der Dachverband unter anderem auch den Salone del Mobile.Milano, den Salone del Mobile.Milano Moskau sowie den Salone del Mobile.Milano Shanghai.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Duffner wird zum zweiten Mal Präsident des VDM

Möbelindustrie: Lage und Aussichten trüben sich ein  − vor