|  
Zuliefer-/Zubehörindustrie» weitere Meldungen

Franke Home Solutions seit Jahresbeginn operativ tätig

12.01.2021 − 

Die Schweizer Franke Gruppe hat die Zusammenführung ihrer beiden Divisionen „Faber Hoods & Cooking Systems" und „Franke Kitchen Systems" mittlerweile abgeschlossen. Die daraus entstandene neue Einheit hat unter dem Namen „Franke Home Solutions“ planmäßig zum 1. Januar die operative Tätigkeit aufgenommen. Wie bereits im Juli angekündigt, hat das Unternehmen damit seine Kompetenzen in den Bereichen Essenszubereitung (Becken, Spülen und Armaturen) und Kochen (Dunstabzugshauben und Kochfelder) in einer Division gebündelt und unter anderem seine Vertriebs- und Servicestrukturen gestrafft. Die Gesamtverantwortung für die neue Einheit hat Barbara Borra, zuvor President/CEO der Division Franke Kitchen Systems und Konzernleitungsmitglied, übernommen. Ettore Zoboli, seit 2014 President/CEO der Division Faber Hoods & Cooking Systems und Konzernleitungsmitglied, hat die Franke Gruppe unterdessen Ende August verlassen.

Die Division Franke Home Solutions erwirtschaftet mit etwa 5.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 1 Mrd sfr und ist in knapp 40 Ländern aktiv.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Häfele darf Onlinehändler Moebelplus übernehmen

Lamigraf und Likora haben Kooperation vereinbart  − vor