|  

Frankreich: Möbelhandelsumsatz hat im um 8 % zugelegt

06.11.2017 − 

Der Umsatz im französischen Möbeleinzelhandel ist im September um 8,0 % gestiegen. Nach Angaben des französischen Marktforschungsinstituts Ipea war das der dritte Anstieg in Folge. Im Juli und August hatten sich die Zuwächse auf 9,4 % bzw. 7,9 % belaufen. Damit hat der Umsatz im gesamten dritten Quartal um 8,5 % zugenommen und sich damit deutlich besser entwickelt als im ersten Halbjahr. Im ersten Quartal war ein leichter Anstieg um 0,9 % und im zweiten Quartal sogar ein Rückgang um 2,0 % verzeichnet worden.

Kumuliert über die ersten neun Monate ergibt sich ein Umsatzplus von 2,6 %. Rückgänge mussten im Januar (-6,8 %), April (-5,4 %) und Juni (-4,0 %) ausgewiesen werden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Belgien: Möbelindustrieumsatz ist wieder leicht gesunken

Österreich: Umsatz im Gartenmöbelmarkt steigt um 4 %  − vor