|  
Zuliefer-/Zubehörindustrie» weitere Meldungen

Gorenje hat neue Gesellschaftsform beschlossen

08.02.2019 − 

Der slowenische Hausgerätehersteller Gorenje wird künftig von einer Aktiengesellschaft in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (d.o.o.) umfirmieren. Wie das Unternehmen heute mitgeteilt hat, stellt die Umfirmierung den Abschluss der Übernahme durch den chinesischen Elektronikkonzern Hisense dar. Zudem wird die Führungsetage umstrukturiert. Anstelle eines Supervisory und eines Management Boards soll es künftig ein siebenköpfiges Committee of Directors geben, das von Franjo Bobinac angeführt wird. Zusätzlich zu seiner Funktion als Chairman des Committee of Directors wird er weiterhin als Vice President of Global Marketing für die Konzerngesellschaft Hisense International tätig sein. Diese Position wurde ihm bereits im vergangenen Jahr übertragen.

Außerdem wird ein Management Committee eingeführt, das mit Lan Lin und Chao Liu zwei Chief Managing Directors, Žiga Debeljak als Director of Corporate Finance and Digital Business sowie fünf weitere Mitglieder des ehemaligen Management Boards umfasst. Die weiteren Mitglieder sind Stanka Pejanovic, Tomaž Korošec, Hanson Han, Lu Hou und Saša Markovic. Sie werden künftig zu Executives Vice Presidents ernannt. Die neue Struktur soll nach Angaben von Gorenje schnellere und effizientere Entscheidungswege ermöglichen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − D-Beschlag leitet Wechsel in der Geschäftsführung ein

Miele erneuert komplettes Einbaugeräte-Programm  − vor