|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Ikea eröffnet im Frühjahr 2021 City Store in London

16.01.2020 − 

Ikea UK wird im Frühjahr 2021 eine Filiale im Einkaufszentrum Kings Mall im Londoner Stadtteil Hammersmith eröffnen. Das Einkaufszentrum hatte vor Kurzem die ebenfalls zur Ingka Group gehörende Tochtergesellschaft Ingka Centres erworben. Insgesamt will Ingka Centres rund 170 Mio £ (umgerechnet knapp 200 Mio €) in den neuen Standort investieren. Mit dem Store in Hammersmith trägt Ikea UK nach eigenen Angaben seiner geänderten Konzernstrategie und dem damit einhergehenden Fokus auf Standorte in Innenstadtlagen mit guter Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz Rechnung. Kunden haben in der neuen Filiale künftig die Möglichkeit, das gesamte Ikea-Produktsortiment zu erwerben. Die Ware wird dann direkt nach Hause geliefert. Zudem sind dort rund 2.000 Einrichtungsgegenstände und Accessoires verfügbar, die sofort mitgenommen werden können.

Im Geschäftsjahr 2018/2019 hat Ikea UK zwei Planning Studios in London sowie ein neues Einrichtungshaus in Greenwich eröffnet. Die Anzahl der herkömmlichen Filialen in Großbritannien und Nordirland hat sich damit auf 22 erhöht. In Nordirland besteht lediglich eine Filiale in Belfast. Darüber hinaus gibt es im britischen Markt noch drei „Order and Collection Points" und drei „Contact Centres" sowie fünf Verteilzentren. Ingka Centres betreibt aktuell 44 Einkaufszentren in 14 Ländern. Der neue Standort in Hammersmith ist der erste in Großbritannien.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − EK/servicegroup mit bereinigtem Umsatzplus von 2,1 %

Ikea will Pick-up and Order Points in Kanada schließen  − vor