|  
Messen/Termine» weitere Meldungen

Mehrere Neuaussteller nehmen an M.O.W. teil

14.06.2019 − 

Auf der Möbelmesse M.O.W. vom 15. bis 19. September in Bad Salzuflen werden mehrere Unternehmen erstmals vertreten sein. Zu den Neuausstellern gehören laut Messe Ostwestfalen unter anderem der Möbelhersteller Priess, der italienische Polstermöbelhersteller Maxdivani, der Schlafsystem- und Möbelanbieter DeRucci, der ukrainische Kasten- und Polstermöbelhersteller Blonski Fabryka Mebli, der dänische Polstermöbelhersteller KEBE, der dänische Kindermöbelhersteller Flexa4Dreams sowie die bosnische Möbelproduktionsgesellschaft Prevent Interior der Wolfsburger Prevent-Gruppe und der türkische Kindermöbelhersteller Çilek. Çilek hatte zum 1. August 2018 die Modell- und Markenrechte des insolventen Zerlegtmöbelherstellers CS Schmalmöbel übernommen.

Darüber hinaus wird es in diesem Jahr verschiedene Gemeinschaftsstände auf der M.O.W. geben. Neben Frankreich werden sich auch Unternehmen aus Indien, Litauen und Russland auf je einem Länderstand präsentieren.

Auf der Vorjahresveranstaltung hatten insgesamt 462 Firmen aus 36 Ländern auf der M.O.W. ausgestellt. Auf Seiten der Fachbesucher waren rund 5.000 Handelsunternehmen zur Messe gekommen. Zu den stärksten Besuchernationen zählten die Niederlande, Belgien, Frankreich, Italien, die Schweiz, Österreich und Polen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − area30: Ausstellungsfläche wird um 400 m² erweitert

Fachmesse für Möbellogistik MöLo zieht nach Essen  − vor