|  

Möbelindustrie bewertet Geschäftslage im Juni stabil

04.07.2019 − 

Die deutsche Möbelindustrie hat die Geschäftslage im Juni nach zwei Rückgängen in Folge erstmals wieder stabil bewertet. Dementsprechend hat der Index für die Geschäftslage nach Angaben der vom VDM wiedergegebenen Konjunkturumfrage des Münchener ifo Instituts gegenüber dem Vormonat bei 18 Punkten stagniert. Der bei den Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate ermittelte Wert hat sich von -17 Punkten auf -8 Punkte verbessert, lag damit aber weiterhin im negativen Bereich. Auch das Geschäftsklima bei Möbeln insgesamt ist von 0 Punkten im Mai auf 4 Punkte im Juni gestiegen. Während sich das Klima bei Wohnmöbeln weiter von -8 auf -10 Punkte eingetrübt hat, hat der Index bei Küchenmöbeln um 18 auf 24 Punkte zugelegt. Bei Polstermöbeln gab es ebenfalls eine positive Entwicklung; hier hat der Wert von -1 Punkt im Mai auf 11 Punkte im Juni zugenommen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − VDM präsentiert sich mit neuem Internetauftritt

Büromöbelumsatz in Österreich hat 243 Mio € erreicht  − vor