|  
Möbelindustrie» weitere Meldungen

Neue Alno: Kresser übergibt an Braun und Spadinger

15.01.2020 − 

Thomas Kresser, Geschäftsführer der Neue Alno GmbH, hat sich nach zwei Jahren planmäßig aus der Geschäftsführung des Küchenherstellers zurückgezogen. Wie aus einer heute versandten Mitteilung hervorgeht, hat Kresser die Geschäftsführung an Jochen Braun (Finanzen und Produktion) und Michael Spadinger (Vertrieb und Einkauf) übergeben.

Kresser war bei der Neue Alno GmbH nach deren Neustart im Januar 2018 eingetreten und hatte das Unternehmen zunächst als CFO zusammen mit Andreas Sandmann (CEO) geführt. Nach dem Ausscheiden von Sandmann Ende Juni 2018 hatte Kresser die Neue Alno GmbH dann als alleiniger Geschäftsführer geleitet. Kresser ist spezialisiert auf Restrukturierungen & Turnaround-Projekte. Als Partner der in München ansässigen Executive Interim Partners GmbH hatte er bereits vor seinem Eintritt in die Neue Alno GmbH eine Vielzahl an Interimsmandaten wahrgenommen. Vor seiner Tätigkeit für das Beratungsunternehmen war Kresser Finanzvorstand des 3D Druckherstellers Alphaform sowie Finanzvorstand und Arbeitsdirektor bei Alstom.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück −  Polstermöbelhersteller Cor hat Umsatz um 3 % gesteigert

Von Boch übernimmt Villeroy & Boch-Aufsichtsratsvorsitz  − vor