|  
Möbelindustrie» weitere Meldungen

Strähle Raum-Systeme hat Umsatz 2018 um 4 % gesteigert

13.06.2019 − 

Der Raumsystemehersteller Strähle hat im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 49 Mio € erwirtschaftet. Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einem Anstieg von 2 Mio € bzw. rund 4 %. Bereits 2017 hatte sich der Umsatz um 2 Mio € erhöht. Rund ein Viertel des Gesamtumsatzes erwirtschaftet das Unternehmen außerhalb Deutschlands unter anderem in der Schweiz, Großbritannien, Österreich, Frankreich, Belgien, Luxemburg, der Türkei und Italien.

Neben dem Werk am Hauptsitz in Waiblingen produziert das Unternehmen seit rund 20 Jahren noch an einem zweiten Standort in Borkheide bei Berlin. Dort bearbeiten 50 Mitarbeiter neben den Aufträgen aus Ost- und Norddeutschland auch alle Auslandsaufträge (mit Ausnahme der Schweiz). Im vergangenen Jahr hat der Standort 18 Mio € zum Gesamtumsatz des Unternehmens beigetragen.

Strähle fertigt Trennwände, Schrank- und Raumteiler, Akustiksysteme sowie Raum-in-Raum-Lösungen. Am Sitz in Waiblingen sind 115 Mitarbeiter beschäftigt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Hülsta erweitert Präsenz im Großraum Shanghai

Ahrend hat 2018 leichtes Umsatzwachstum verzeichnet  − vor