|  

US-Möbeleinzelhandel hat auch im Januar zugelegt

15.02.2018 − 

Der Umsatz im US-amerikanischen Möbeleinzelhandel hat im Januar saisonbereinigt und bereinigt um die unterschiedliche Anzahl an Feier- bzw. Handelstagen um 4,7 % auf 9,825 Mrd US$ zugelegt. Das geht aus ersten Schätzungen des U.S. Department of Commerce hervor. Damit hat sich das Wachstum im Vergleich zu den beiden vorangegangenen Monaten Dezember (+9,9 %) und November (+8,4 %) wieder etwas abgeschwächt.

Unbereinigt ist der Umsatz im Januar um 6,6 % auf 8,901 Mrd US$ gestiegen. Im Gesamtjahr 2017 war hier ein Plus von 4,8 % auf 115,8 Mrd US$ ausgewiesen worden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Niederländischer Möbelhandel hat erneut zugelegt

Hausgeräteumsatz ist 2017 auf knapp 8,6 Mrd € gestiegen  − vor