|  

US-Möbelhandel hat im Dezember um 3,2 % zugelegt

21.01.2020 − 

Die US-amerikanischen Möbeleinzelhändler haben im Dezember saisonbereinigt und bereinigt um die unterschiedliche Anzahl an Feier- bzw. Handelstagen ein Umsatzplus von 3,2 % auf 9,885 Mrd US$ erreicht. Das geht aus ersten Schätzungen des U.S. Department of Commerce hervor. Unbereinigt hat der Umsatz um 3,4 % auf 11,309 Mrd US$ zugenommen.

Für das Gesamtjahr 2019 ergibt sich unbereinigt ein Umsatz von 117,397 Mrd US$. Das entspricht einem Anstieg von 0,7 %. Einen bereinigten Wert für den kumulierten Zeitraum gibt das Department of Commerce nicht an.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Onlineumsatz mit Einrichtung hat 10 Mrd € übertroffen

Schwacher Export drückt auf Polstermöbelumsatz  − vor