|  

USA: Möbeleinzelhandel mit Umsatzplus im Januar

14.02.2020 − 

Die US-amerikanischen Möbeleinzelhändler sind mit einem Umsatzplus in das neue Jahr gestartet. Laut ersten Schätzungen des U.S. Department of Commerce hat der Umsatz im Januar saisonbereinigt und bereinigt um die unterschiedliche Anzahl an Feier- bzw. Handelstagen um 1,8 % auf 9,746 Mrd US$ zugelegt. Unbereinigt wurde noch ein Umsatz von 8,752 Mrd US$ erreicht. Das entspricht einem Anstieg von 2,0 %.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − GfK-Konsumklimaindex hat sich leicht eingetrübt

HDE prognostiziert für 2020 Umsatzplus von 2,5 %  − vor