|  

USA: Möbelhandelsumsatz hat auch im Februar zugelegt

20.03.2020 − 

Der um Saisoneffekte und die unterschiedliche Anzahl an Feier- bzw. Handelstagen bereinigte Umsatz im US-amerikanischen Möbeleinzelhandel hat im Februar um 3,8 % auf 9,950 Mrd US$ zugelegt. Das geht aus ersten Schätzungen des U.S. Department of Commerce hervor. Unbereinigt ist der Anstieg mit 7,3 % auf 8,995 Mrd US$ sogar fast doppelt so hoch ausgefallen.

Kumuliert über die ersten beiden Monate des aktuellen Jahres ergibt sich unbereinigt ein Umsatz von 18,118 Mrd US$. Das entspricht einem Plus von 6,8 %. Einen bereinigten Wert für den Zweimonatszeitraum hat das Department of Commerce nicht angegeben.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Italien: Zuliefer- und Möbelindustrie wird abgestellt

HWB hat Infosheet zur Corona-Krise veröffentlicht  − vor