|  

USA: Möbelhandelsumsatz ist 2020 um 5,4 % gesunken

25.01.2021 − 

Der Umsatz im US-amerikanischen Möbeleinzelhandel ist im Dezember bereinigt um Saisoneffekte und die unterschiedliche Anzahl an Handelstagen um 3,1 % auf 10,109 Mrd US$ gestiegen. Unbereinigt wurde das Vorjahresniveau laut ersten Schätzungen des U.S. Department of Commerce mit 11,585 Mrd US$ noch etwas deutlicher um 5,3 % überschritten.

Für das Gesamtjahr ergibt sich damit noch ein unbereinigter Umsatzrückgang von 5,4 % auf 111,436 Mrd US$. Einen bereinigten Wert für den kumulierten Zeitraum gibt das Department of Commerce nicht an.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Corona-Krise hat deutsche Möbelausfuhren gebremst

Möbelindustrie hat im Inland um ein Drittel zugelegt  − vor