|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

WDR-Beitrag zur Rabattschlacht im Möbelmarkt

03.12.2019 − 

Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) hat in einem am 27. November ausgestrahlten Beitrag die Rabattschlachten in deutschen Einrichtungshäusern beleuchtet. Der Beitrag ist mit Unterstützung des VDM entstanden und thematisiert das sich immer stärker angleichende Möbelangebot im Handel durch den Zusammenschluss von Möbelhandelsunternehmen in zunehmend größer werdenden Einkaufsverbänden.

Durch hohe Abnahmemengen der Verbände schreitet auch der Preis- und Konditionendruck gegenüber den Möbelherstellern voran. Auf diese Weise können Händler Möbel zu günstigen Preisen anbieten und Kunden mit großzügigen Rabattaktionen locken. Parallel dazu werden gleiche Möbelmodelle in verschiedenen Einrichtungshäusern mit unterschiedlichen Bezeichnungen und Preisen angeboten, sodass es für den Endkunden schwierig ist, vermeintliche Schnäppchen zu vergleichen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Küche&Co bietet Studiokonzept für Innenstadtlagen

Beter Bed schließt Matratzen Concord-Verkauf ab  − vor