Frankreichs Möbelabsatz hat im April abgenommen

Im April haben die Möbelverkäufe in Frankreich im Vergleich zum Vorjahresmonat um 6,2 % abgenommen. Damit hat sich im April die rückläufige Entwicklung im Vergleich zum Vormonat gemäß dem aktuellen Konjunkturbericht der Branchenorganisation Ipea noch verstärkt. Im März waren die Verkäufe im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,6 % geschrumpft, während für Januar ein Zuwachs um 2,2 % und für Februar eine gleichbleibende Entwicklung ausgewiesen worden war. Damit haben die Verkäufe in den ersten vier Monaten im Vergleich zur Vorjahresperiode um 1,7 % abgenommen. In den ersten vier Monaten 2013 war sogar ein Rückgang um 5,2 % verzeichnet worden.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -