GfK: Konsumklimaindex hat im November leicht zugelegt

Das Markforschungsinstitut GfK prognostiziert für November einen auf 8,5 Punkte gestiegenen Konsumklimaindex, nach revidiert 8,4 (ursprünglich: 8,3) Zählern im Oktober. Die zur Indexberechnung berücksichtigte Konjunkturerwartung der deutschen Verbraucher ist im Oktober mit 4,3 Punkten gegenüber dem Vormonat nahezu stabil geblieben; das Minus war mit 0,1 Zählern marginal. Darüber hinaus hat die Einkommenserwartung im Berichtsmonat um 3,5 Punkte auf 46,9 Zähler zugelegt, während sich die Anschaffungsneigung der Verbraucher um 3,1 Punkte auf 45,6 Punkte erhöhte.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -