Italien: Export gleicht Inlandsmarkt nicht aus

Der Verband der italienischen Möbelhersteller FederlegnoArredo meldet für das Jahr 2011 für die Möbelindustrie (inkl. Beleuchtung) einen Rückgang des Produktionswerts um 4,8 % auf 20,269 Mrd €. Dies war ausschließlich auf einen Einbruch des Inlandsabsatzes um rund 13 % zurückzuführen. Der Export hat sich im vergangenen Jahr um 4,3 % auf 10,433 Mrd € verbessert. Bei den Importen gab es einen leichten Anstieg um 2 % auf 3,167 Mrd €. Daraus ergibt sich für den Inlandsmarkt zu Handelseinstandspreisen insgesamt ein Rückgang um 9,7 % auf 13,002 Mrd €. Die Exportquote der italienischen Möbelindustrie hat sich 2011 auf 51,5 % erhöht.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -