Kinder- und Jugendmöbel: Im Mai ist der Auftragseingang allenfalls stabil ausgefallen

Geschäft hat sich im Ausland tendenziell besser entwickelt als im Inland

|
Erschienen in Ausgabe 25/2014

Die deutschen Hersteller von Baby-, Kinder- und Jugendmöbeln berichten im Mai von einem nach wie vor schleppend verlaufenden Geschäft in Deutschland. Der Auftragseingang hat daher bestenfalls das niedrige Vorjahresniveau erreicht. Nach einer überwiegend rückläufigen Geschäftsentwicklung im Laufe des ersten ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -