Konsumklima steigt leicht/ Anschaffungsneigung rückläufig

Die GfK prognostiziert für März 2012 einen Konsumklimaindex von 6 Punkten nach 5,9 Zählern im Februar. Damit setzt das Konsumklima seine langsame Aufwärtsbewegung fort. Die in den Gesamtindikator einfließenden Einzelindikatoren Konjunkturerwartung und Anschaffungsneigung, die im Februar ermittelt wurden, mussten allerdings leichte Einbußen hinnehmen. So ist die Konjunkturerwartung im Februar nach zwei Monaten deutlicher Zuwächse um 1,6 Zähler auf 5,9 (Januar 2012: 7,5) Punkte gesunken. Im Februar 2011 hatte der Indikator bei 57,1 Punkten gelegen. Die Anschaffungsneigung verzeichnete nach einem Zuwachs um 14 Punkte im Vormonat im Februar einen leichten Rückgang um 2,6 Zähler auf 39,2 (41,8) Punkte. Im Vorjahr hatte die Anschaffungsneigung einen Wert von 38,9 Punkten erreicht. Die Einkommenserwartung ist hingegen im Februar um 7,2 Punkte auf 41,2 (34,1) Punkte gestiegen. Im Februar 2011 hatte der Wert allerdings noch bei 42,9 Zählern gelegen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -