Küchenmöbelumsatz im Juli wieder gestiegen

Der Umsatz der deutschen Küchenmöbelhersteller ist im Juli im Vergleich zum Vorjahr um 5,4 % auf 366,1 Mio € gestiegen. Dies gab der Verband der Deutschen Küchenmöbelindustrie (VdDK) auf Basis der Daten des Statistischen Bundesamtes bekannt. Der Inlandsumsatz erhöhte sich dabei um 7,2 % auf 232,6 Mio €, der Auslandsumsatz nahm um 2,3 % auf 133,5 Mio € zu. Die Exportquote der deutschen Küchenmöbelindustrie lag bei 36,5 %. Der jüngste Anstieg ist der dritte Monat in diesem Jahr mit einem Umsatzwachstum nach Januar (+2,8 %) und April (+12,2 %). Zuletzt war im Mai und Juni jeweils noch eine rückläufige Entwicklung zu beobachten. Kumuliert über die ersten sieben Monate dieses Jahres sank der Küchenmöbelumsatz um 0,7 % auf 2,450 Mrd €.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -