Möbelindustrie mit deutlich gesunkenem Geschäftsklima

Das Geschäftsklima in der Möbelindustrie hat im Mai gegenüber April um 9 Zähler auf -10 Punkte nachgegeben. Laut den vom VDM veröffentlichten Ergebnissen der Konjunkturstudie des ifo-Instituts hat sich der Rückgang bei den Polstermöbeln besonders deutlich gezeigt; ihr Wert ist im Mai um 17 Punkte auf -20 Zähler gesunken. Die Küchenmöbel verlieren 13 Zähler auf +8 Punkte; der Wert der Wohnmöbel hat gegenüber dem Vormonat um 9 Punkte auf -23 Punkte nachgegeben. Der Wert der allgemeinen Geschäftslage befindet sich nach einem Rückgang um 11 Zähler mit -12 Punkten weiterhin im negativen Bereich. Auch die Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate sind weiter um 6 Zähler auf -7 Punkte gesunken.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -