Möbelverbände wehren sich gegen Formaldehyd-Grenzen

|
Erschienen in Ausgabe 7/2014

Die Verbände der Holz- und Möbelindustrie Nordrhein-Westfalen, Herford, wehren sich gegen die neuen Formaldehyd-Grenzen für Möbelexporte nach Russland. Ab dem 1. Juli 2014 gilt in Russland für Möbel ein Formaldehyd-Grenzwert von 0,01 ppm, was nach Einschätzung der Möbelverbände einem faktischen Exportverbot ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -