Nächste Tarifverhandlungen in Niedersachsen am 31. Mai

Der erste Verhandlungstermin am 28. April in der diesjährigen Entgelttarifrunde der Holz und Kunststoffe verarbeitenden Industrie für die Tarifbezirke Niedersachsen und Sachsen-Anhalt endete nach Angaben der IG Metall nach drei Stunden ohne Ergebnis. Der zweite Termin wurde auf den 31. Mai festgelegt. Die Gewerkschaftsvertreter forderten in Hannover Entgelterhöhungen um 5,8 % bei einer Laufzeit von zwölf Monaten.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -