Österreich: Möbelproduktion im dritten Quartal 2011 gesunken

Die österreichischen Möbelhersteller haben nach vorläufigen Angaben von Statistik Austria und der Österreichischen Möbelindustrie in den ersten drei Quartalen 2011 Möbel im Wert von 1,7 Mrd € produziert. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem leichten Rückgang um 1,3 %. Während im ersten Halbjahr noch Möbel im Wert von 1,14 Mrd € und damit gegenüber dem Vorjahreszeitraum 3,3 % mehr Möbel produziert wurden, sind die Produktionszahlen im dritten Quartal um 9,8 % auf 531 Mio € gesunken. Kumuliert über die ersten neun Monate wurde insbesondere die Produktion von Schlaf-, Ess- und Wohnzimmermöbeln aus Holz (+5,8 % auf 268 Mio €), Badezimmermöbeln aus Holz (+13,5 % auf 18,3 Mio €) und Gartenmöbeln aus Holz (+3,7 % auf 3,2 Mio €) ausgeweitet.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -