Polstermöbelnachfrage hat sich seit Ende Juli leicht verbessert

Der Auftragseingang bei den deutschen Herstellern von Polstermöbeln hat sich in den vergangenen Wochen besser entwickelt als in den Vormonaten. Nachdem die Nachfrage bis in den Juli hinein schwach gewesen war, hat sie gegen Ende Juli und insbesondere im August wieder angezogen. Während der Juli im Schnitt mit einem Auftragseingang auf dem Vorjahresniveau abgeschlossen wurde, gab es im August überwiegend Zuwächse im Vergleich zum Vorjahr zu vermelden. Nach wie vor gibt es in der Polstermöbelindustrie Firmenkonjunkturen. Im Allgemeinen scheint sich die Nachfragesituation nach einem sehr schwachen zweiten Quartal aber zunehmend zu verbessern.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -