Umsatz der Polstermöbelindustrie erneut gesunken

Der Umsatz der deutschen Polstermöbelindustrie ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im April um 3,3 % auf 138,1 Mio € zurückgegangen. Der Rückgang resultierte im April aus einem Minus von 6,8 % auf 113,8 Mio € beim Inlandsumsatz. Im Export legte der Umsatz demgegenüber im April sogar um 17,8 % auf 24,3 Mio € zu. Kumuliert über den Zeitraum Januar bis April 2011 ist der Umsatz der Polstermöbelindustrie um 2,5 % auf 548,6 Mio € zurückgegangen. Der Inlandsumsatz ist im Berichtszeitraum um 5,1 % auf 451,4 Mio € gesunken. Demgegenüber konnte im Ausland ein Zuwachs um 11,4 % auf 97,2 Mio € erreicht werden.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -