Versorgungssituation bei Rohspanplatten hat sich auch im April und Mai kaum verbessert

Mehrere Hersteller haben weitere Preisanhebungen ab Juli angekündigt

|
Erschienen in Ausgabe 23/2014

Die bereits seit dem vierten Quartal 2013 eher angespannte Versorgungssituation auf den mitteleuropäischen Rohspanplattenmärkten hat sich auch im April und Mai kaum verbessert. Die Hersteller sind noch immer relativ gut ausgelastet und konnten damit auch in den letzten Wochen weitere Preisanhebungen durchsetzen. Bei ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -