Feria Habitat: 400 Einkäufer nutzen VIP-Programm

Zu der spanischen Einrichtungsmesse „Feria Habitat“ vom 11. bis 14. Februar in Valencia haben rund 400 Einkäufer aus 52 Ländern ihren Messebesuch im Rahmen des Programms „VIP international“ zugesagt. Durch personalisierte Einladungen sollte die Zahl der ausländischen Einkäufer aus den für die Aussteller wichtigsten Absatzmärkten gesteigert werden. Unter anderem werden Einkäufer aus den Maghreb-Staaten, der Golf-Region, Angola, Ghana, Kenia, Nigeria und Tansania sowie aus Lateinamerika, China und Indien erwartet. Auch aus den osteuropäischen Ländern Bulgarien, der Slowakei, Estland, Ungarn, Rumänien, Kasachstan, Russland, Lettland, Litauen, Polen, Tschechien, der Ukraine und Usbekistan haben Einkäufer ihr Kommen bestätigt. Aus den für spanische Aussteller wichtigsten Industriestaaten USA, Deutschland, Zypern, Kroatien, Frankreich, Griechenland, Italien, Malta, Großbritannien, Schweden, der Schweiz und der Türkei gab es ebenfalls Zusagen. Laut dem vorläufigen Ausstellerverzeichnis stellen auf der Feria Habitat bislang rund 190 Unternehmen aus. In diesem Jahr finden die „Fimma-Maderalia“ (Maschinen- und Zuliefermesse) und „Cevisama“ (Keramikmesse) zeitgleich mit der Einrichtungsmesse statt. Insgesamt werden rund 130.000 Besucher erwartet.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -