|  
Messen/Termine» weitere Meldungen

Ambiente 2018: Besucherzahl hat um 4,5 % abgenommen

23.02.2018 − 

Die Konsumgütermesse „Ambiente“ vom 9. bis 13. Februar in Frankfurt/Main ist mit Rückgängen bei Besuchern und Ausstellern zu Ende gegangen. Die Zahl der Einkäufer ist in diesem Jahr mit 134.600 wieder in etwa auf das Niveau von 2016 gesunken. Damals kamen 135.988 Besucher zur Messe. Zur Ambiente 2017 waren insgesamt 140.963 Einkäufer registriert worden. Der Veranstalter Messe Frankfurt begründet den diesjährigen Besucherrückgang mit der Überlappung des Messezeitraums mit der Karnevalszeit und der Feriensaison in den südlichen Bundesländern.

Insgesamt kamen die Besucher aus 168 Ländern. Die wichtigsten Besuchernationen nach Deutschland waren Italien, China, Frankreich, die USA, Großbritannien, die Niederlande, Spanien, die Türkei, Korea und die Schweiz.

Neben der geringen Anzahl an Besuchern waren in diesem Jahr auch weniger Aussteller auf der Ambiente vertreten. Insgesamt haben 4.441 Unternehmen aus 89 Ländern an der Messe teilgenommen. Davon kamen 81 % aus dem Ausland. Im Vorjahr hatten sich 1.460 Firmen beteiligt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − LivingKitchen hat bislang 135 feste Zusagen erhalten

Weiterer Hersteller verzichtet auf LivingKitchen-Teilnahme  − vor