|  
Messen/Termine» weitere Meldungen

IDM Polster 3.0.0 soll noch im März veröffentlicht werden

12.03.2019 − 

Der im Daten Competence Center (DCC) organisierte Arbeitskreis IDM Polster will die neue Version des Datenstandards für Polstermöbel noch im März veröffentlichen. Gültigkeit soll die Version IDM Polster 3.0.0 dann im Juni haben. Das hat das DCC auf der am 7. März bei dem Polstermöbelhersteller Willi Schillig in Ebersdorf-Frohnlach ausgerichteten Sitzung des Fachbeirats Polster bekannt gegeben. In dem neuen Standard ist beispielsweise das in Zusammenarbeit mit dem Kölner Verein eCl@ss entstandene und Anfang 2018 veröffentlichte gleichnamige Möbel-Klassifizierungssystem integriert. Mit eCl@ss werden die Produkte anhand von Daten verschiedener Ebenen eindeutig beschrieben und klassifiziert.

Während der Sitzung des Fachbeirats Polster haben Willi Schillig und das türkische Dienstleistungsunternehmen Tabletdekor einerseits sowie die österreichische XXXLutz-Gruppe andererseits Beispiele für die Nutzung der IDM-Daten für die 3D-Darstellung von Produkten demonstriert. Da die Datenerfassung für eine 3D-Konfiguration sehr aufwendig ist und längst noch nicht alle Anforderungen abgedeckt seien, appellierte XXXLutz an die Industrie, die Umsetzung solcher Konfigurationen mit der Bereitstellung von Geometrie- und Texturdaten zu unterstützen.

Im Hinblick auf den elektronischen Datenaustausch (EDI) hat das Software- und Dienstleistungsunternehmen Iwofurn den Polstermöbelunternehmen zudem seine Unterstützung bei der Partnervernetzung und bei Digitalisierungsstrategien zugesagt. Nach Ansicht von Iwofurn-Geschäftsführer und Leiter des DCC-Arbeitskreises EDI, Dietmar Weber, hat die Branche beim Thema EDI noch erheblichen Nachholbedarf.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − ISH verzeichnet mehr Besucher aus dem Ausland

Über 2.500 Aussteller aus 57 Ländern nehmen an ISH teil  − vor