|  
Messen/Termine» weitere Meldungen

IMM Cologne/LivingKitchen: 70 % der Hallenfläche belegt

25.08.2020 − 

Die für den 18. bis 24. Januar in Köln angesetzte Doppelmesse IMM Cologne/LivingKitchen soll nach derzeitigem Stand stattfinden. Nach Angaben von Matthias Pollmann, Geschäftsbereichsleiter Messemanagement der Koelnmesse GmbH, sind aktuell bereits 70 % der Hallenfläche belegt und gegenüber den Vormonaten sei insgesamt ein gestiegenes Interesse an der Durchführung von Präsenzmessen zu erkennen. Die Besucherfrequenz wird hingegen maßgeblich von der Situation im Flugverkehr sowie im öffentlichen Nah- und Fernverkehr bzw. von der Aufhebung der Reisebeschränkungen abhängen. Trotz der bestehenden Restriktionen würden derzeit etwa 90 % der Fachbesucher erreicht. Zwar habe die IMM Cologne vor allem in den letzten drei Jahren ihren Anteil an internationalen Besuchern zum Beispiel aus China und den USA gesteigert, gleichwohl sei die Veranstaltung im Kern weiterhin stark europäisch geprägt. Daher sei eine Verwerfung in der Besucherstruktur nicht zu erwarten. Die deutsche Möbelindustrie, deren Auslandsgeschäft stark auf europäische Abnehmer ausgerichtet ist, könne daher von einer hohen Anwesenheitsrate ihrer Exportkunden ausgehen.

Parallel zur stationären Messe setzt die Koelnmesse auf digitale Formate. So sollen zum Beispiel verschiedene Events und Kongressveranstaltungen gestreamt und Ausstellern, die Möglichkeit geboten werden, ihre Produkte auch virtuell zu präsentieren.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Interzum 2021 verzeichnet nahezu stabilen Anmeldestand

Auch belgische Meubelbeurs wegen Corona abgesagt  − vor