|  
Messen/Termine» weitere Meldungen

Insgesamt rund 136.000 Besucher auf der Ambiente

19.02.2019 − 

Zu der vom 8. bis 12. Februar in Frankfurt/Main ausgerichteten Konsumgütermesse „Ambiente“ sind insgesamt rund 136.000 Besucher aus 166 Ländern gekommen. Das entspricht einem leichten Anstieg um 1 % gegenüber dem Vorjahr. 2018 war die Besucherzahl nach endgültigen Angaben mit 133.582 in etwa auf das Niveau von 2016 gesunken, nachdem 2017 ein vorläufiger Höchststand von 140.963 Besuchern erreicht worden war. Die am stärksten vertretenen Besuchernationen neben Deutschland waren in diesem Jahr Italien, China, Frankreich, Großbritannien, die Niederlande, die USA, Spanien, die Schweiz, Russland und Südkorea.

Auf Ausstellerseite haben sich 4.451 Unternehmen aus 92 Ländern an der Ambiente beteiligt. Das sind 1,7 % mehr als 2018. Der Anteil ausländischer Aussteller hat sich erneut um vier Prozentpunkte auf 85 % erhöht. Die Bruttoausstellungsfläche hat sich gegenüber der Vorjahresveranstaltung dennoch leicht auf 306.500 m² (-0,5 %) verringert. In diesem Jahr ist die Fläche für den Ausstellerbereich Global Sourcing auf sechs Hallenebenen mit insgesamt 70.000 m² brutto erweitert worden. Dort haben knapp 1.700 Unternehmen aus rund 60 Ländern ausgestellt. Mit der Flächenerweiterung hat die Messe Frankfurt nach eigenen Angaben ein Wachstumsfeld der Ambiente gestärkt. Einkäufer konnten hier Containergeschäfte mit Herstellern abschließen.

Die nächste Ambiente wird vom 7. bis 11. Februar 2020 stattfinden. Dann wird der Dining-Bereich erstmals um eine eigene Hallenebene für Aussteller der Hotel-, Restaurant- und Catering-Branche (HoReCa) erweitert. Das neue HoReCa-Forum wird sich in Halle 6.0 befinden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Mindestens 100.000 Besucher auf der KBIS und IBS

Haier wird im Herbst erstmals auf der area30 vertreten sein  − vor