|  
Messen/Termine» weitere Meldungen

ISH verzeichnet mehr Besucher aus dem Ausland

18.03.2019 − 

Zu der vom 11. bis 15. März in Frankfurt/Main veranstalteten Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnikmesse ISH sind nach Angaben der Messe Frankfurt GmbH rund 190.000 Besucher gekommen. Im Vergleich zur Vorveranstaltung im Jahr 2017, als 198.810 Besucher gezählt wurden, entspricht das einem Rückgang von 4,4 %. Mit einem Anteil von 48 % kam in diesem Jahr knapp die Hälfte der Besucher aus dem Ausland. Insgesamt waren bei den Besucherzahlen 161 und damit acht Länder mehr als 2017 vertreten. Vor zwei Jahren hatte der Auslandsanteil unter den Besuchern noch bei lediglich rund 40 % gelegen. Die besucherstärksten Länder waren in diesem Jahr China, Italien, die Niederlande, Frankreich, die Schweiz, Großbritannien, Polen, Belgien, Österreich und Tschechien.

Auf Ausstellerseite haben sich 2.532 Unternehmen beteiligt. Im Vergleich zu 2017 entspricht das einem Anstieg von 1,9 %. Mit 1.664 internationalen Ausstellern lag der Auslandsanteil bei knapp 66 %. Insgesamt nahmen Unternehmen aus 57 Ländern teil. Die Ausstellungsfläche wurde im Vergleich zu 2017 um 5 % auf 275.000 (261.300) m² erweitert. Aufgrund des Neubaus der Halle 12 und der nicht zur Verfügung stehenden Halle 6 ist in diesem Jahr eine andere Hallenstruktur und auf Wunsch der Aussteller auch eine neue Tagesfolge von Montag bis Freitag eingeführt worden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − munich interior days ersetzen 2020 Küchenwohntrends

IDM Polster 3.0.0 soll noch im März veröffentlicht werden  − vor