|  
Messen/Termine» weitere Meldungen

Kind+Jugend soll mit rund 250 Ausstellern stattfinden

17.06.2021 − 

Die für den 9. bis 11. September in Köln angesetzte Fachmesse für Kinder- und Babyausstattung „Kind+Jugend“ soll in diesem Jahr mit einer deutlich reduzierten Ausstellerzahl ausgerichtet werden. Nachdem die Messe im vergangenen Jahr Corona-bedingt ausgesetzt worden war, plant der Veranstalter Koelnmesse für den Herbst eine auf die Halle 10 des Kölner Messegeländes begrenzte Präsenzmesse mit rund 250 deutschen und europäischen Unternehmen. 2019 war mit rund 1.300 Ausstellern ein neuer Höchststand erreicht worden.

Die Kind+Jugend soll in diesem Jahr mit digitalen Elementen ergänzt werden. Geplant sind auch Vorträge und Trendberichte im Rahmen des Trendforums. Unternehmen, die in diesem Jahr nicht physisch an der Messe teilnehmen können, haben die Möglichkeit, sich über das Programm „Remote Booth Plus“ mit einem eigenen Stand zu präsentieren. Die Buchung des Standmodells umfasst unter anderem von der Koelnmesse bereitgestelltes Standpersonal sowie die technischen Ausstattung, um den persönlichen Kontakt zwischen Aussteller und Kunde über Video-Konferenz zu ermöglichen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − M.O.W. registriert verschiedene Neuaussteller

Ausstellungsfläche der Area30 ist fast vollständig belegt  − vor