|  
Messen/Termine» weitere Meldungen

Koelnmesse gründet Tochtergesellschaft in Kolumbien

04.06.2018 − 

Der Messeveranstalter Koelnmesse hat in Kolumbien die Tochtergesellschaft Koelnmesse S.A.S. mit Sitz in Bogotá gegründet. Das Unternehmen wird künftig die Verantwortung für die in Kolumbien stattfindenden Veranstaltungen und die Vermarktung der weltweiten Messen in Kolumbien übernehmen. Geschäftsführer der Koelnmesse S.A.S. ist seit Anfang Juni Christian Guarin, der zuletzt als Sales und Marketing Director der Mele Servicios Feriales, einer Messevertretung der Deutsche Messe AG in Spanien, tätig war.

Die Koelnmesse ist bereits seit 2014 in Kolumbien aktiv. Zusammen mit der kolumbianischen Messegesellschaft Corferias organisiert sie dort inzwischen die Ernährungstechnologie-Messe „Alimentec“, die Verpackungstechnologie-Messe „Andina-Pack“ und die Messe für die Möbelzulieferindustrie „Feria Mueble & Madera“. Die Feria Mueble & Madera hat die Koelnmesse in diesem Jahr zum ersten Mal gemeinsam mit Corferias ausgerichtet. Dafür hatten beide Gesellschaften im September vergangenen Jahres ein 50:50-Joint Venture gegründet. Für die Projektleitung der genannten drei Auslandsmessen war bis Ende März noch Maik Fischer verantwortlich, der bei der Koelnmesse im April die Position als Director der Zuliefermessen „Interzum“ und „ZOW“ angetreten hat.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Fachmesse Kind+Jugend ist nahezu ausgebucht

Termin für China Kitchen Tour wird auf November verlegt  − vor