|  
Messen/Termine» weitere Meldungen

Meble Polska rechnet mit steigenden Besucherzahlen

18.02.2020 − 

Die Veranstalter der polnischen Möbel-Ordermesse Meble Polska in Posen gehen davon aus, dass sich der frühere Termin und die Stornierung einiger wichtiger Veranstaltungen in Asien positiv auf die Besucherzahlen auswirken werden. Mit der Verlegung der Messe von März auf Ende Februar kam der Veranstalter mtp Grupa nach eigenen Angaben dem Wunsch einer Vielzahl von Besuchern nach einer Terminänderung nach. Daher findet die Messe in diesem Jahr bereits vom 25. bis 28. Februar statt.

2019 waren knapp 22.000 Fachbesucher aus 65 Ländern nach Posen gekommen. Der Anteil der Messebesucher aus dem Ausland belief sich auf 34 %. Trotz des Umstands, dass nahezu alle Händler aus China, Malaysia oder Singapur ihren Besuch abgesagt haben, rechnet die mtp Grupa mit einem Anstieg der Besucherzahlen aus dem Ausland. Auch alle chinesischen Aussteller haben ihre Teilnahme storniert.

2019 war die Zahl der Aussteller mit 238 nahezu auf dem Vorjahresniveau stabil geblieben. Von den insgesamt 39 Ausstellern aus dem Ausland kamen neun aus Deutschland.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Wohnen & Interieur 2020 mit neuem Messekonzept

Auch MIFF wird wegen Coronavirus verschoben  − vor