|  
Messen/Termine» weitere Meldungen

M.O.W. ist mit leichtem Besucherplus zu Ende gegangen

24.09.2018 − 

Die Möbelmesse M.O.W vom 16. bis 20. September in Bad Salzuflen ist mit einem leichten Besucherzuwachs zu Ende gegangen. Nach Angaben des Veranstalters Messe Ostwestfalen waren Fachbesucher von insgesamt über 5.000 Handelsunternehmen vertreten. Eine konkrete Angabe zur Besucherzahl veröffentlicht die Messe Ostwestfalen generell nicht. Zu den stärksten Besuchernationen gehörten die Niederlande, Belgien, Frankreich, Italien, die Schweiz, Österreich und Polen.

Insgesamt 462 Unternehmen haben in diesem Jahr auf einer Fläche von 85.000 m² ausgestellt. Gegenüber der Vorjahresveranstaltung, als 416 Firmen teilgenommen hatten, ist das ein Anstieg um 10 %. Von der Gesamtausstellerzahl kamen 193 Betriebe aus Deutschland und 269 aus dem Ausland. Damit lag der Anteil der ausländischen Aussteller bei 58 %.

Im Fokus der Messe standen die Sortimentsbereiche Schlafen, Wohnen, Polster, Speisen, Diele, Bad, Büro sowie Baby/Kind/Jugend. Neu hinzugekommen sind unter anderem die Sortimentsbausteine Wohn-Accessoires, Bilder, Teppiche, Leuchten und zerlegte bzw. Single-Küchen. Ergänzend wurden Verkaufsförderungsmaßnahmen für den POS und unterstützende Marketingkonzepte vorgestellt. Im kommenden Jahr wird die M.O.W. vom 15. bis 19. September ausgerichtet.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − CIFF Shanghai hat Besucherzuwachs von 37 % verzeichnet

Area30 und cube30 haben 13.070 Besucher registriert  − vor