|  
Messen/Termine» weitere Meldungen

Orgatec hat rund 15 % mehr Fachbesucher verzeichnet

29.10.2018 − 

Zur diesjährigen vom 23. bis 27. Oktober in Köln veranstalteten Büromöbelfachmesse Orgatec sind Schätzungen für den letzten Messetag miteinbezogen rund 63.000 Fachbesucher gekommen. Das geht aus dem am letzten Messetag veröffentlichen Schlussbericht des Veranstalters Koelnmesse hervor. Im Vergleich zur Vorveranstaltung im Jahr 2016 entspricht das einem Anstieg von 15 % Die Zahl der auf Besucherseite repräsentierten Länder hat sich mit 142 ebenfalls um 24 erhöht. Der Anteil der Fachbesucher aus Osteuropa hat sich dabei fast verdoppelt. Stark verbessert haben sich auch die Besucherzahlen aus Indien (+44 %), Nordamerika (+42 %), Mittel- und Südamerika (+42 %), den EU-Ländern (+32 %) und Japan (+22 %).

Die Zahl der Aussteller ist um 13,4 % auf 753 Unternehmen gestiegen. Hier hat sich der Auslandsanteil mit 566 teilnehmenden internationalen Unternehmen um zwei Prozentpunkte auf 75 % erhöht. Insgesamt waren Aussteller aus 39 Ländern vertreten.

In diesem Jahr wurde die Orgatec erstmals zusammen mit den Kongressmessen „architectureworld" und „Deutscher Hoteltag" veranstaltet und das Angebot so um die Themen Bau und Architektur erweitert. Die Koelnmesse hatte die Bündelung der Messen Ende April mit der Notwendigkeit begründet, Architekten zu einem frühen Zeitpunkt in die Planung von Büro- und Hotelgebäuden einzubeziehen und damit die Zusammenarbeit von den an der Planung bzw. dem Bau Beteiligten zu fördern.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Türkische WPM-Messe wird in Woodtech umbenannt

Ausstellerzahl auf Sicam ist mit Halle 10 erneut gestiegen  − vor