|  
Messen/Termine» weitere Meldungen

Von IMA Schelling kommt die erste Ligna-Absage

04.09.2020 − 

Die Auswirkungen der Corona-Krise auf das Messegeschehen in der Holz- und Möbelindustrie haben jetzt auch die Ligna in Hannover erfasst. Laut einer heute Morgen veröffentlichten Mitteilung hat die IMA Schelling Group ihre Beteiligung an der im Mai geplanten Veranstaltung zurückgezogen. Das Unternehmen will sich im kommenden Jahr stattdessen auf digitale Leistungen und eine Hausmesse am Stammsitz Lübbecke konzentrieren. Die erstmals in dieser Form geplante Hausmesse soll eine Woche vor dem Ligna-Termin stattfinden.

Die IMA Schelling Group ist bislang der erste größere Maschinen- und Anlagenhersteller, der sich öffentlich zu seiner Ligna-Beteiligung im kommenden Jahr geäußert hat. Das Unternehmen war auch eines der ersten Unternehmen, das seinen Messestand auf der zunächst von März auf Juni verschobenen Holz-Handwerk storniert hatte.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − 190 Aussteller beteiligen sich an kuechenherbst.online

Interzum 2021 verzeichnet nahezu stabilen Anmeldestand  − vor