|  
Messen/Termine» weitere Meldungen

Wohnen & Interieur 2020 mit neuem Messekonzept

20.02.2020 − 

Der Veranstalter Reed Exhibitions Messe Wien wird zur diesjährigen Ausgabe der Einrichtungsmesse „Wohnen & Interier“ vom 18. bis 22. März in Wien mit der Umsetzung eines neuen Konzepts beginnen. Das Konzept soll insgesamt in mehreren Phasen in den Jahren 2020, 2021 und 2022 realisiert werden und umfasst im Wesentlichen eine Reduzierung der Veranstaltungsdauer von neun auf fünf Tage, eine klarere Struktur der Themenbereiche, einen neuen Werbeauftritt, Sonderflächen, die die Interessen der Besucher widerspiegeln sollen, und Live-Bühnenauftritte zum Thema Interieur für Aussteller und Experten.

Auf der diesjährigen, auf fünf Tage reduzierten Messe werden laut Reed Exhibitons wieder rund 400 Aussteller in den Hallen B, C und D vertreten sein. Als Aussteller neu dabei sein werden unter anderem die Marke „Bullfrog“ mit Polstermöbeln für drinnen und draußen sowie der österreichische Polstermöbel-, Matratzen- und Bettenhersteller Joka. Der Ausstellungsbereich im Küchensegment wird um den Spülen- und Armaturenhersteller Blanco, das Küchenfranchisesystem Onlina und den Möbelanbieter Von Wildberg erweitert.

2019 war zusätzlich zu den drei genannten Hallen auch die Halle A mit Unternehmen aus dem Bereich Küchen- & Wohnwelt belegt. In diesem Jahr wurde der Ausstellungsbereich in die Halle C verlagert, wo auch Anbieter von Wohnaccessoires sowie die Kulinarikwelt und die #cookingstation angesiedelt sind. Die Gesamtausstellungsfläche hat sich entsprechend um 10.000 m² auf 45.000 m² reduziert. In Halle B werden sich die Tischlerwelt, die Schlafwelt, die Bereiche Bad & Sanitär sowie Innenausbau & Kamine/Öfen, Haushalt und Gartenwelt & Spa befinden. Der Ausstellungsbereich Premiumdesign & Gartendesign sowie die Unikatewelt werden in Halle D zu finden sein.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Küchenwohntrends 2020: Elf Aussteller im Start-up Space

Meble Polska rechnet mit steigenden Besucherzahlen  − vor