|  
Messen/Termine» weitere Meldungen

Xylexpo-Veranstalter wird vierte Halle hinzunehmen

06.11.2017 − 

Aufgrund des bisherigen Buchungsverlaufs wird der Xylexpo-Veranstalter Cepra die Ausstellungsfläche auf der nächsten, vom 8. bis 12. Mai stattfindenden Veranstaltung erstmals wieder um eine vierte Halle erweitern. Cepra reagiert damit auch auf die Anfragen verschiedener Aussteller nach einer Flächenerweiterung. In den Jahren 2014 und 2016 hatte die Xylexpo dagegen nur drei Hallen auf dem Mailänder Messegelände Rho Fiera belegt.

Die Hallen 1 und 3 werden im kommenden Frühjahr vor allem mit Ausstellern aus den Bereichen Holzwerkstoffherstellung, Weiterverarbeitung von Holzwerkstoffen und Zulieferprodukten belegt. In den Hallen 2 und 4 wird der Schwerpunkt bei Maschinen und Anlagen für die Massivholzbearbeitung und für Holzwerkstoffe liegen. Wie bereits in den Vorjahren werden in den einzelnen Hallen jeweils einer oder zwei größere Unternehmen als Kernaus-steller platziert. In Halle 1 werden Biesse und Barberan die größten Aussteller sein. In Halle 2 befindet sich der Stand der SCM Group. Die Homag Group und Cefla haben die größten Stände in Halle 3 gebucht. Die Halle 4 wird unter anderem mit den Unternehmen Weinig und Ima-Schelling belegt. Neben diesen größeren Ausstellern haben aus Mitteleuropa bislang auch die Unternehmen Bürkle, Felder und Hundegger größere Flächen gebucht.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Belgrade Furniture Fair: Ausstellungsfläche erweitert

BSH verzichtet künftig auf LivingKitchen-Teilnahme  − vor