Alliance-Verband: Eck kommt bereits Anfang Dezember

Thomas Eck wird bereits am 1. Dezember seine neue Position als Geschäftsführer des Einkaufsverbandes Alliance neben Joachim Bringewald antreten. Offiziell sollte Eck erst Anfang Januar in die Geschäftsführung berufen werden und damit die Nachfolge von Andreas Varnholt antreten, der nach rund 16 Jahren aus der Alliance-Geschäftsführung ausscheidet. Eck kommt von der Finke-Unternehmensgruppe, wo er bis zuletzt Geschäftsführer Marketing und Vertrieb war. Bei Alliance wird Eck künftig die Bereiche Vertrieb und Marketing, Gesellschafterbetreuung/Beratung und Akquisitionen verantworten.

Zur Ordermesse vom 1. bis 2. Dezember im verbandseigenen Messezentrum Rheinbach wird Alliance die beiden neuen Flächenkonzepte „Home“ und „Luxxea“ vorstellen. Mit Home und Luxxea sollen künftig vor allem digitale Vermarktungskonzepte angeboten werden. Ziel ist es, für jeden Berührungspunkt des Verbrauchers mit dem Möbelhandel ein digitales Gegenstück zum analogen Marketinginstrument zu schaffen. Die Konzepte sind je nach Größe des Verkaufsstandortes anpassbar.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -