Atlas beendet Zusammenarbeit mit mit Kika/Leiner

Der Einkaufsverband Atlas wird die Zusammenarbeit mit der zum Steinhoff-Konzern gehörenden Kika/Leiner-Gruppe mit Wirkung zum 30. September beenden. Kika/Leiner ist seit Jahresanfang 2013 wieder Atlas-Mitglied, nachdem das Unternehmen dem Verband bereits von August 2000 bis Anfang 2002 angehört hatte. Das Familienunternehmen, das in Österreich 32 Kika-Filialen sowie 18 Leiner-Filialen betreibt, erzielt jährliche Umsätze in Höhe von etwa 1,2 Mrd €. Dem Atlas-Verband gehören bislang die Unternehmen Segmüller, Küchen Aktuell, Zurbrüggen, Hofmeister, Kröger/Rück, Rogg, Wohnwelt Pallen und Möbelzentrum Birkenfeld an, wobei Kröger/Rück und Möbelzentrum Birkenfeld noch in diesem Jahr ausscheiden werden.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -