Cairo eröffnet Designstore in München

Das Möbelhandelsunternehmen Cairo eröffnet am 28. Juni in München seinen bundesweit dritten Designstore, nach Frankfurt am Main und Nürnberg. Die Filiale verfügt über eine Ausstellungsfläche von 1.500 m² verteilt auf drei Etagen. Gezeigt wird das gesamte Sortiment, darunter Accessoires, Leuchten und Möbel von Marken wie „Artemide“, „Cassina“, „Kartell“, „USM“, „Vitra“ und “Thonet“. Unternehmensangaben zufolge verlassen bei den Designstores alle Bestellungen, die bis 16 Uhr (Webshop: 16:30 Uhr) eingehen, noch am selben Tag das Haus und werden am darauf folgenden Werktag (außer samstags) ausgeliefert. Cairo ist 1995 aus den Creativen Inneneinrichtern, einem Netzwerk inhabergeführter Möbelhäuser, hervorgegangen und verfügt in Groß-Umstadt über Büro- und Lagerräume, darunter ein Hochregallager.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -